Jetzt KFZ Gutachter finden

KFZ Gutachter finden
KFZ Gutachter finden

Du sucht einen KFZ Gutachter? Bei uns Findest du einen Sachverständigen ganz in deiner Nähe! 

Um einen Gutachter zu finden, trage bitte eine PLZ in das Suchfeld ein.

Sollte kein Eintrag in der Karte erscheinen, melde deinen Schaden bitte über die Online KFZ Schadenmeldung.

Wir prüfen dann manuell welcher Partner in deiner Region zuständig ist!

Wir haben in ganz Deutschland Kooperationspartner! Somit finden wir auch den richtigen für dich!

WP Store Locator

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Sachverständiger Gutachter - ein Experte in der Erstellung von Wertgutachten

Das Wertgutachten wird aus verschiedenen Anlässen erstellt. Hauptsächlich spielt es eine Rolle, wenn dein Auto bei einem Unfall wirtschaftlich oder technisch irreversibel beschädigt wurde. Bei einem Totalschaden am Kfz stellt das Wertgutachten den Restwert fest und bildet das Fundament der Kostenerstattung, die von der Kfz-Versicherung des Unfallgegners erbracht werden muss. Neben dem Restwert spielt der Wiederbeschaffungswert, der ebenfalls durch einen sachkundigen Kfz-Gutachter ermittelt und im Wertgutachten festgehalten wird, eine ebenso erhebliche Rolle.

Fahrzeugbewertung Winnenden
Fahrzeugbewertung Winnenden Backnang Waiblingen Fellbach
Gutachter in der nähe
Gutachter in der nähe Ludwigsburg Heilbronn Rems-Murr-Kreis

Warum du als Geschädigter ein unabhängiges Schadengutachten beauftragen solltest

Ein zertifizierter Sachverständiger sollte immer unparteiisch bewerten und die Begutachtung faktenbasiert vornehmen. In der Praxis ist es leider so, dass es durchaus einen Unterschied macht, ob die unfallgegnerische Versicherungsgesellschaft oder du selbst den Auftrag für ein Schadengutachten auslöst. Da du, wurdest du ohne Eigenverschulden in den Unfall verwickelt, keine Gutachterkosten zahlst, solltest du nicht lange überlegen und dich absichern.

Wer bezahlt den Schaden? Unfallhergang- und Beweissicherung durch Kfz-Gutachter

Ist der Unfallhergang klar und lässt keinen Widerspruch zu, ist die Kostenübernahmefrage geklärt. Doch in der Praxis stehst du als Geschädigter meist vor dem Problem, dass dir der Unfallgegner zumindest eine Teilschuld zusprechen möchte. Wichtig ist, dass du keinesfalls etwas unterschreibst oder gar ein Mitverschulden anerkennst. Am besten kontaktierst du sofort einen Kfz-Gutachter in der Nähe, der den Unfallhergang rekonstruiert und die Beweissicherung erbringt. Jetzt KFZ Gutachter finden. Schütze dich durch ein Unfallgutachten vom Experten aus deiner Nähe vor dem Risiko, dass du im Endeffekt auf deinem Schaden oder auf einem Teilschaden sitzen bleibst und die Kosten selbst trägst.

Oldtimergutachten Marbach am Neckar
Oldtimergutachten Marbach am Neckar
Gutachten_Check_prüfen
Prüfung eines KFZ Gutachtens

Prüfung von Werkstatt- und Versicherungsgutachten

Dein Fahrzeug steht in der Kfz-Werkstatt und du wartest darauf, dass die Freigabe der Reparatur durch die Unfallgegnerversicherung erfolgt. Doch dann ruft die Werkstatt an und teilt dir mit, dass ein Gutachter da war und den Schaden deutlich geringer als im Kostenvoranschlag der Werkstatt beurteilt hat. Hieraus ergibt sich das Problem, dass der Versicherer nur die Kosten übernimmt, die sein Sachverständiger ermittelt hat. Der Kostenvoranschlag deiner Werkstatt über die tatsächlichen Reparaturkosten ist in diesem Fall nicht mehr relevant. Suchst du jetzt umgehend einen Kfz-Gutachter, der aus deiner Nähe kommt und das Versicherungsgutachten prüft, kannst du dich vor finanziellen Einbußen schützen. Solange die Werkstatt keine Freigabe hat, steht dein unfallbeschädigtes Auto dort, ohne dass die Reparatur beginnt. Daher ist es wichtig, dass du schnell handelst und dich in deiner Nähe umsiehst, welcher Gutachter die Prüfung der Versicherungsbewertung vornehmen und die Mindereinstufung für nicht plausibel und fehlerhaft erklären kann.

Kostenvoranschlag-Check

Der Kostenvoranschlag deiner Werkstatt über die tatsächlichen Reparaturkosten ist in diesem Fall nicht mehr relevant. Suchst du jetzt umgehend einen Kfz-Gutachter, der aus deiner Nähe kommt und das Versicherungsgutachten prüft, kannst du dich vor finanziellen Einbußen schützen. Solange die Werkstatt keine Freigabe hat, steht dein unfallbeschädigtes Auto dort, ohne dass die Reparatur beginnt. Daher ist es wichtig, dass du schnell handelst und dich in deiner Nähe umsiehst, welcher Gutachter die Prüfung der Versicherungsbewertung vornehmen und die Mindereinstufung für nicht plausibel und fehlerhaft erklären kann.

Kostenvoranschlag_Check_prüfen
Überprüfung eines Kostenvoranschlags

Das kommt darauf an, aus welchem Anlass du das ein Kfz-Gutachten anforderst. Als Unfallgeschädigter kannst du ein Kfz-Gutachten in Auftrag geben, ohne dass du zur Kasse gebeten wirst. Für die Leistungen, die der Gutachter aus deiner Nähe erbringt, muss die Versicherung des Unfallgegners aufkommen. Das gilt unabhängig davon, ob du ein Kurzgutachten oder ein Wertgutachten erstellen lässt. Wichtig ist, dass du keine Schuld und auch kein Mitverschulden am Unfall hast, da du in diesem Fall für die Sachverständigenkosten selbst aufkommst. Bei Oldtimer- und Gebrauchtwagengutachten gilt das Bestellerprinzip. Wenn du einen Gutachter beauftragen und den Angebotspreis authentisch ansetzen willst, trägst du die Kosten für den Kfz-Gutachter. Doch gerade bei Oberklassefahrzeugen, bei getunten Autos oder bei Oldtimern ist ein Kfz-Sachverständiger ratsam. Die Möglichkeit der Bestellung hast du als potenzieller Käufer und als Verkäufer gleichermaßen.

Nein. Auch wenn du genau diese Aussage bekommst, musst du die Einschränkung deiner Freiheit nicht hinnehmen. Du kannst der Unfallgegnerversicherung zwar nicht verbieten, einen eigenen Kfz-Gutachter zu schicken und ein Gutachten erstellen zu lassen, ABER du kannst nebenbei selbst aktiv werden und dich für einen unabhängigen Sachverständigen entscheiden. Es ist durchaus vorgekommen, dass sich Versicherungsgesellschaften weigern, das von dir bestellte Gutachten anzuerkennen. In diesem Fall gehst du vor Gericht, wo dir das Gutachten vom Experten aus deiner Nähe hilfreich ist. Die Gutachterbestellung der gegnerischen Versicherung musst du also nicht akzeptieren. Doch wie verhält es sich bei Kaskoschäden, für die deine eigene Versicherung zahlt?

Meldest du deiner Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung einen größeren Schaden am Fahrzeug, ist ein Gutachter unerlässlich. Er prüft die Plausibilität des Schadenhergangs und die entstandenen Schäden. Die Versicherung wird in diesem Fall darauf bestehen, dass ihr eigener Kfz-Sachverständiger zu dir oder in die Werkstatt kommt und prüft, ob die im Kostenvoranschlag stehenden Schäden tatsächlich durch den Einfluss, den du angegeben hast, entstanden sein können. Sollte der Versicherungsgutachter Zweifel haben, kann es sich lohnen, einen eigenen Kfz-Sachverständigen hinzuzuziehen. Da du in diesem Fall selbst für die Kosten aufkommst, lohnt es sich nur, wenn der Schaden am Auto wirklich größer ist und wenn deine Versicherung nur einen Teil zahlen oder dir ein Mitverschulden zusprechen und die Leistung gänzlich verweigern möchte.

Du willst erfahren, ob der Kfz-Gutachter des Unfallgegners richtig bewertet und die Schadenhöhe korrekt angegeben hat? Oder willst du einen Oldtimer kaufen und sicher sein, dass das Auto seinen Preis wert ist? Für die Inanspruchnahme eines sachverständigen Kfz-Gutachters gibt es viele Gründe. Nach einem Unfall solltest du zugunsten einer fairen Schadenregulierung darauf bestehen, einen eigenen Experten hinzuzuziehen. Ist die Schuldfrage geklärt und es steht fest, dass du unverschuldet in den Unfall verwickelt wurdest, muss die Versicherung des Schadenverursachers für die Kosten der sachkundigen Begutachtung aufkommen. In vielen Fällen zeigt sich im Kfz-Gutachten der gegnerischen Versicherung und im unabhängigen Schadengutachten eine beträchtliche Differenz. Lenkt der Versicherer nicht ein, dient dir das rechtssichere Dokument als Grundlage einer gerichtlichen Klärung, die zu deinen Gunsten ausgeht.

Als Geschädigter solltest du Der/Diejenige sein, die den Kfz-Gutachter im eigenen Interesse bestellt. Gibst du ein unabhängiges Unfallgutachten oder Schadengutachten in Auftrag, kannst du dir sicher sein, dass die Bewertung authentisch – im Fokus auf den tatsächlich entstandenen Schaden erfolgt. Verzichtest du auf die eigene Beauftragung, bleibst du im Regelfall auf einem großen Teil der Kosten sitzen und musst dich damit abfinden, was dir die Unfallgegnerversicherung zahlen möchte. Der Verursacher des Unfalls wird dir sagen, dass du dich nicht um die Abwicklung kümmern musst. Wenn du diese Aussage hörst, solltest du hellhörig werden und dir im Klaren darüber sein, dass das Unfallgutachten auf diesem Weg mit einer niedrigeren Erstattungssumme ausfallen könnte. Beauftrage den Kfz-Gutachter in deiner Nähe selbst und unabhängig davon, was die unfallgegnerische Versicherung tut.

Die Kosten für einen Gutachter in deiner Nähe werden prozentual veranschlagt und beruhen auf der Schadenhöhe. Bei Schäden von rund 1.000 EUR kostet ein ausführliches Gutachten rund 350 EUR. Schäden von 20.000 EUR ziehen Gutachterkosten von 1.500 EUR nach sich. Mit steigender Schadenhöhe mindert sich der Prozentsatz der Gutachterkosten. ABER: Darum musst du dir keine Gedanken machen. Das Kfz-Gutachten zahlt der Unfallverursacher, beziehungsweise dessen Versicherung. Geht es dir um den Fahrzeugverkauf, kannst du einen Kfz-Gutachter aus deiner Nähe mit einem kostengünstigen Kurzgutachten beauftragen. Gerade als Laie sicherst du dich ab und schließt aus, dass du dein Auto über oder unter dem Wert anbietest.

Bei Bagatellschäden kannst du auf ein fachkundiges Schadengutachten verzichten. Doch handelt es sich um einen größeren Unfallschaden, sollte sich ein sachverständiger Kfz-Gutachter das ganze Ausmaß ansehen. Verunfallst du unverschuldet mit einem Neuwagen oder einem Leasingwagen, ist das Schadengutachten essenziell. Empfehlenswert ist ein Gutachten, in diesem Fall ein Wertgutachten, beim Kauf oder Verkauf von Oldtimern und Fahrzeugen mit besonderer Ausstattung oder in der gehobenen Preisklasse. Verunfallst du mit einem Leasingfahrzeug, besteht der Leasinggeber auf einen Kfz-Gutachter, den er selbst bestellt. Doch auch hier hast du das Recht, einen eigenen Kfz-Sachverständigen in der Nähe zu finden und ihn zum Beispiel mit der Prüfung des Gutachtens zu beauftragen, falls du eine Notwendigkeit siehst.

Hauptsächlich wird das Kfz-Gutachten bei Unfallschäden erstellt. Die Versicherung des Unfallverursachers bestellt einen Gutachter, der die Schadenhöhe ermittelt. Doch Achtung: Der Kfz-Sachverständige ist nicht unabhängig, sondern arbeitet für seinen Auftraggeber. Beauftrage einen eigenen Gutachter in der Nähe und lege den Grundstein für die abzugsfreie und sichere Erstattung aller dem Unfall zuzuordnenden Kosten. Prinzipiell lohnt sich ein Kfz-Gutachten bei allen Unfallschäden, die 1.000 EUR übersteigen oder bei denen mögliche Folgeschäden nicht ohne Sachkunde diagnostizierbar sind.